Vortrag zum Thema „Achtsamer Umgang mit schwerkranken und sterbenden Patienten“

Vortrag zum Thema „Achtsamer Umgang mit schwerkranken und sterbenden Patienten“

Ihr möchtet das Geheimnis des Todes kennenlernen.
Aber wie werdet ihr es finden, wenn ihr es nicht im Herzen des Lebens sucht? (Khalil Gibran)

Unter diesem Zitat des bekannten Philosophen und Dichters Khalil Gibran referierte kürzlich unsere Mitarbeiterin, Fachkraft und Multiplikatorin für Palliativpflege Tanja Jandl, zum Thema „Achtsamer Umgang mit schwerkranken und sterbenden Patienten“.

Sterben ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Wie können wir als Bezugsperson unserer Patienten in der Intensivpflege diesem Anspruch gerecht werden? Was braucht der sterbende Mensch, um loslassen und von seinem oft beschwerlich gewordenen Lebensweg Abschied nehmen zu können? Welche seiner Wünsche lassen sich noch erfüllen? Wie geht es den Angehörigen in einer solchen Situation? Welche Verfügungen sind zu beachten? Wie erleben wir uns selbst in der Begleitung Schwerstkranker und Sterbender?

Mit diesen und noch viel mehr Inhalten setzten sich die Teilnehmer der internen Fortbildung intensiv und in einer offenen und vertrauensvollen Gesprächskultur auseinander.

Wir danken unserer Referentin Tanja für die hervorragende Aufbereitung der Themen und ihre wertvollen Impulse. Aufgrund der sehr positiven Resonanz ist für den Herbst ein Aufbauseminar geplant.